Februar 3, 2022

Allgemeinverfügug wird verlängert – “Spaziergänge” werden Verboten

Ab morgen werden die sogenannten Spaziergänge wieder verboten – die Stadt Koblenz hat sich dazu entschlossen, die bis zum 31. Januar gültige Allgemeinverfügung zu bis zum 01. März verlängern. Oberbürgermeister David Lagner sagt dazu: „Die Allgemeinverfügung wird verlängert, weil wir feststellen, dass das Infektionsgeschehen gerade hier im Umland sehr hoch ist und da der überwiegende Teil der Demonstrierenden selbst nicht aus Koblenz kommt.“