März 22, 2021

Alkoholisierter Transporter-Fahrer verursachte in Bendorf am Donnerstagabend einen Verkehrsunfall

Ein alkoholisierter Transporter-Fahrer verursachte in Bendorf-Sayn am Donnerstagabend einen Verkehrsunfall und flüchtete von der Unfallstelle. Er fuhr in der Brunnengasse aus einer Hofeinfahrt heraus und touchierte hierbei einen auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkten PKW. Daraufhin fuhr er wieder zurück in die Einfahrt und verließ die Unfallörtlichkeit. Der Bendorfer Polizei wurde dieser Vorfall von einem Zeugen gemeldet. Der Unfallverursacher konnte bei der anschließenden Unfallaufnahme ermittelt werden und wurde von den Polizisten vor Ort angetroffen. Die Beamten stellten fest, dass der Transporter-Fahrer keine gültige Fahrerlaubnis besaß und führten einen Atemalkoholtest bei ihm durch, dieser ergab einen Wert von knapp 1,7 Promille. Dem Fahrer wurde im Anschluss eine Blutprobe entnommen. Zudem wurde ihm die Weiterfahrt untersagt und präventiv der Fahrzeugschlüssel entzogen. Gegen den Fahrer wurden die entsprechenden Strafverfahren eingeleitet.