März 16, 2021

80-Jährige Dame in Neuwied ausgeraubt

In Neuwied klingelte am Samstagmittag bei einer über 80-jährigen Dame in der Elfriede-Seppi-Straße ein angeblicher Handwerker und bat die Dame zur Überprüfung eines Wasserschadens die Duschbrause im Badezimmer aufzudrehen. Während die Dame dies tat, entnahm der bislang unbekannte Mann einen Geldbetrag aus einer Geldbörse im Schlafzimmer, bevor er schließlich unerkannt verschwand. Wie die Polizei Neuwied berichtet ist diese Masche bei Betrügern weit verbreitet. Die Polizei rät deswegen dringend dazu keine Unbekannten in die eigene Wohnung zu lassen.