Februar 22, 2021

Unfall Friedrich-Ebert-Ring

Auf der Hohenzollernstraße kam es am vergangenen Freitagvormittag zu einem Verkehrsunfall in Fahrtrichtung Friedrich-Ebert-Ring. Vor dem Kreuzungsbereich Roonstraße fuhr ein PKW einem anderen vor einer Rotlicht zeigenden Ampel stehenden PKW auf. Der Fahrzeugführer des auffahrenden PKW gab an, dass er das Fahrzeug aufgrund eines Defektes nicht abbremsen hätte können. Im Rahmen der Unfallaufnahme ergab sich der Verdacht, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungs- und Arzneimitteln gestanden hätte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Die Fahrzeugführerin des anderen PKW wurde leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf 1.500 Euro geschätzt.