Februar 19, 2021

Verkehrsbilanz Koblenz

Eine vorwiegend positiv ausfallende Verkehrsunfallbilanz für das Jahr 2020 für das Polizeipräsidium Koblenz veröffentlichte gestern der Polizeipräsident Karlheinz Maron. Es ist ein Rückgang von 16 Prozent bei der Gesamtzahl der Verkehrsunfälle zu verzeichnen. Doch schränkt der Polizeipräsident ein, dass diese Unfallzahlen auf den zweiten Blick nicht vergleichbar mit denen der Vorjahre seien, da die Corona-Pandemie die Mobilität der Bürger erheblich einschränkt. Besorgniserregend seien die Zahlen der Verkehrsunfälle mit Zweiradfahrern. Dies veranlasst den Polizeipräsidenten das Thema Fahrradsicherheit in diesem Jahr wieder verstärkt in den polizeilichen Fokus zu nehmen.